21. Oktober 2020

Ofen Forelle

image_pdfimage_print

Ganze Forellen mit Kräutern

Forellen frisch aus dem Bodensee bekommt nur direkt beim Fischer. Ich kaufe diese, wenn ich in Unteruhldingen zu Besuch bin beim Fischer Knoblauch in Unteruhldingen wo ich garantiert frische Bodenseefische erhalte. Und dies zu sehr günstigen Preisen. Den Fischladen findet man hinter dem Fischimbiss-Stand an der Poststrasse 7.

Zubereitung

Die Fische ca. 1 Stunde aus dem Kühlschrank nehmen. Falls gefroren unbedingt langsam, am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
Forellen innen und aussen kräftig kalt abspühlen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Den Backofen auf 220 Grad Unter- und Oberhitze (Umluft 200 Grad) voheizen

Die Kartoffeln schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Ebenso die Rübli. Die Kartoffeln und Rüebli in eine Schüssel geben. Das Olivenöl sowie die Butter in kleinen Flocken beigeben, alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut vermischen. Dann das ganze auf einem mit Backpapier belegten Ofenblech oder in einem grossen Bräter verteilen.

Die Rüebli und Kartoffeln im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille ca.20-30 Minuten vorbacken.

Inzwischen die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und diese halbieren. Den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden.

image_pdfimage_print

Zutaten für 2 Personen

300g Kartoffeln
300g Karotten/Rüebli
1 Esslöffel weiche Butter
1 Esslöffel Oliven Öl
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Zitronen
2 Knoblauchzehen
3–4 ganze Forellen, je nach Grösse, küchenfertig vorbereitet
je 3–4 Zweige Rosmarin, Thymian und Salbei
40 g Butter zum Backen der Forelle

____________________________________________

Die Forellen innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bauchhöhlung mit ½ der Zitronenscheiben, dem Knoblauch und den Kräuterzweigen füllen. Einen Schnippsel Butter dazu reinlegen.

Nachdem die und Kartoffeln und Rüebli im Backofen gegart haben die Form herausnehmen und die Forellen hineinlegen. Die restlichen Zitronenscheiben darüber verteilen und die Forellen mit Butterflöckchen belegen. Die Forellen wieder in den Ofen zurückgeben und alles weitere 20 Minuten fertigbacken.

Fertig für auf den Tisch
image_pdfimage_print
Sei der erste der diesen Beitrag teilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.